Auszeichnung für den Verein

Das Rathaus

Hauptseite

Heimattreffen der Elbinger 2013 in Bremerhaven

Seit sechs Jahren treffen sich im Herbst die Elbinger aus Stadt und Land in Bremerhaven. Warum in Bremerhaven? Sie ist die Patenstadt Elbings. Regelmäßig werden vom Heimatkreisvertreter Günther Kuhn auch zwei Mitglieder der deutschen Minderheit zu diesen Treffen eingeladen. Rosemarie Kankowska und Hilda Sucharska haben sich mit dem Linienbus auf den Weg gemacht. Die Fahrt war sehr anstrengend (18 Stunden im Bus hin und dann wieder in knapp vier Tagen zurück). Wir wurden am Ziel herzlich aufgenommen, auch die Hotelzimmer waren schon am frühen Morgen für uns vorbereitet. Nach dem Mittagessen wurden wir zur Versammlung der Mitglieder der Heimatkreise eingeladen. Am nächsten Tag warteten wir voll Freude auf die Begegnung mit den „alten“ Elbingern aus Stadt und Land. Seit über zwanzig Jahren besteht der Kontakt der Menschen beider Heimatkreise mit der Deutschen Minderheit. Er bedeutet für beide Seiten eine fruchtbare Zusammenarbeit und vor allem ein herzliches Miteinander. Die Stunden schönen Beisammenseins sind viel zu schnell vergangen. Durch unseren Bericht erfuhren die Teilnehmer des Treffens von Arbeit, Erfolgen und Problemen der deutschen Minderheit. Um unsere Arbeit in der alten Heimat zu unterstützen, spendeten die Teilnehmer des Treffens dem Verein eine großzügige Summe.
Auf diesem Wege bedanken wir uns nochmals ganz herzlich bei allen Spendern. Dank Ihrer Freigebigkeit konnten wir den Verein mit Diaprojektor und Laptop ausrüsten. Diese Geräte dienen uns beim Deutschunterricht und verschiedenen Präsentationen mit Bildern zur Veranschaulichung.

Mit einem Klick auf Banner werden Sie Tourismus-Website in Elblag öffnen, welche unter anderem zeigt...Elbinger Altstadt mit der historischen Bebauungsordnung, Schlosshof, Kloster- und Krankenhauskomplex, mit dem für Elbląg charakteristischen Kirchenpfad.