Auszeichnung für den Verein

Das Rathaus

Hauptseite

777 Jahre der Stadt Elbing

777 Jahre der Stadt Elbing
Präsentation der Geschichte und Wettbewerb
Die Gesellschaft der deutschen Minderheit in Elbing hat am 2.Oktober 2014 das Projekt im Rahmen des VdG-Projektes „Konsolidierung der Begegnungsstätten“, durchgeführt.
Anlass war der 777.Geburtstag der Stadt Elbing.
42 Personen, darin 7 Jugendliche und 24 Erwachsene des Vereins sowie 11Gymnasiasten versammelten sich im Sitz der Gesellschaft, wo das Projekt realisiert wurde Die Veranstaltung verlief in 2 Etappen.
Zunächst wurde den Teilnehmer ein Diavortrag über die fast 800.jährliche Geschichte der Stadt, dargestellt. Referentin war Regina Czymbor.
Nach der 1 Etappe folgte eine 30-Minuten Pause. während der konnten sich die Teilnehmer mit Kaffee, Tee und Plätzchen stärken. Es wurde dabei eine rege Diskussion über den Vortrag geführt.
In der 2.Etappe wurde ein Wettbewerb angesagt. Die Referentin Regina Czymbor hat mehrere Fragebögen vorbereitet. Alle Fragen waren mit dem dargestellten Vortrag verbunden. Jeder Teilnehmer bekam einen Fragebogen und hatte bestimmte Zeit um die richtige Antwort zu geben.
Danach eine 3-Köpfige Jury hat die Antworten geprüft.
Nach der Prüfung die Teilnehmer, die die Fragen richtig beantwortet haben wurden belohnt. Als Preise wurden deutsch-polnische Wörterbücher, Bücher über die Stadt Elbing sowie Reiseführer überreicht.
Alle die am Wettbewerb teilgenommen haben, bekamen einen Diplom. Zum Abschluss war eine leckere Mahlzeit vorgesehen. Jeder Teilnehmer bekam eine große Portion von Pizza und Getränke
Das Hauptziel des Projektes d.h. die Konsolidierung der deutschen Minderheit in Elbing sowie die Identifizierung mit der deutschen Abstammung und der deutschen Sprache wurde erreicht.
Das Projekt belebte nicht nur die Vereinstätigkeit aber auch erweiterte die Bekanntschaft zwischen der Mitglieder der deutschen Minderheit und den jungen Elbinger außer der deutschen Minderheit.Es war sehr wichtig die fast 800.jährliche Geschichte besonders das Deutschtum der Stadt den Teilnehmer näher zu bringen .
Sie entdeckten die gemeinsame Geschichte und dadurch fühlen sie sich näher untereinander und sehen, wie viel die heutigen Elbinger verbindet.

Dieses Projekt hat der Verband der deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaften in Polen gefördert.

Mit einem Klick auf Banner werden Sie Tourismus-Website in Elblag öffnen, welche unter anderem zeigt...Elbinger Altstadt mit der historischen Bebauungsordnung, Schlosshof, Kloster- und Krankenhauskomplex, mit dem für Elbląg charakteristischen Kirchenpfad.